Für Angehörige

Fühlen Sie sich oft

  • überfordert?
  • hilflos?
  • nicht ausreichend wertgeschätzt?

Macht es Sie wütend oder traurig, nicht helfen zu können oder zu dürfen?

Das ist völlig normal.

Adoptierte Menschen leben oft mit einer tief sitzenden Angst vor Nähe, vor Zurückweisung und davor, nicht gut genug zu sein.

Dies hat chronischen Selbstwertmangel zur Folge und es fehlt vor allem am Vertrauen gegenüber anderen Menschen, dass diese es tatsächlich gut mit Ihnen meinen.

Da es sich hierbei um unbewusste innere Prozesse handelt, können diese nicht offen angesprochen werden. Immer auf der Suche nach dem Gefühl, sicher zu sein, kompensieren viele diesen Mangel mit Kontrolle jeglichen Umstands oder von Situationen, um zu jeder Zeit auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Um Vertrauen entstehen zu lassen, braucht es ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Verständnis.
Es hat sich als äußerst hilfreich erwiesen, die Perspektive, aus der adoptierte Menschen die Welt und das Leben wahrnehmen, einmal genauer zu betrachten und gegebenenfalls einzunehmen.

Hierbei bin ich Ihnen sehr gerne behilflich. Qualifiziert, diskret, authentisch.

Termine bei Bedarf. Frei verhandelbar.

Linda Dorday

Linda Dorday Adoptionscoaching

Adoptionscoach

Kontakt aufnehmen